Fancy System

Neue Umsetzung in Minsk, Belarus

Wir präsentieren stolz unsere neueste Realisierung – das Projekt ‘Konsole’, durchgeführt in Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner – dem Einzelunternehmer Illarion Petrov. Dieses innovative System aus in den Boden versenkbaren Toren und Zäunen befindet sich in der prestigeträchtigen nordwestlichen Region von Minsk, in der Nähe der Residenz des Präsidenten der Republik Belarus ‘Drozdy’.

Das zentrale Element des Fancy Fence-Systems ist ein in den Boden absenkbares Stahltor, das unsichtbar wird, wenn die Situation es erfordert. Das in einer Betonwanne platzierte Tor gewährleistet Stabilität und Langlebigkeit, während es gleichzeitig eine einzigartige Ästhetik und Minimalismus bietet. Dieses System, ausgestattet mit massiven Gegengewichten, die das Gewicht des Tores ausgleichen, ermöglicht den Einsatz wirtschaftlicher Elektroantriebe und gewährleistet Zuverlässigkeit sowie einfache Bedienung und Wartung.

Das Projekt eines in den Boden versenkbaren Tores in Minsk fügt sich perfekt in die anspruchsvollen Bedingungen des modernen Wohnbaus ein

Das Projekt ‘Konsole’ in Minsk, das das Fancy Fence-System verwendet, passt perfekt zu den anspruchsvollen Bedingungen des modernen Wohnungsbaus. Seine modulare Konstruktion ermöglicht es, Zäune verschiedener Längen zu erstellen, und das durchdachte Design sorgt dafür, dass das System perfekt zur modernen Architektur der Häuser in dieser prestigeträchtigen Gegend passt.

Im Falle des Projekts ‘Konsole’ ist ein integraler Bestandteil das 1,8 m hohe in den Boden versenkbare Tor. Die Gesamtlänge beträgt 3,96 m. Das Tor besteht aus 29 pulverbeschichteten Stahlpfosten. Der Investor hat zusätzlich eine Beleuchtung im Inneren der Betontasche installiert.

Dies ist das erste Tor dieser Art in den russischsprachigen Ländern, ein hervorragendes Beispiel für die Kombination von Innovation und Ästhetik im Bereich Zäune und Tore. Die Montage, durchgeführt von einem erfahrenen Monteur, dauerte nur 7 Tage! Der Investor des Projekts ‘Konsole’, auf der Suche nach einer Alternative zu den Standard-Schiebe- oder Flügeltoren, wählte das Fancy Fence-System, das nicht nur die Attraktivität und den Wert der Immobilie erhöht, sondern auch Stil und Modernität unterstreicht.

Mehr Fotos dieses Projekts finden Sie unter der Rubrik REALISIERUNGEN.

Die Big 5 Globale Messe in Dubai

Wir teilen unsere Eindrücke von vier Tagen voller Inspiration und Innovation auf der Big 5 Global Messe, die im Dubai World Trade Centre stattfand. Es war eine unvergessliche Erfahrung, voll von interessanten Treffen und neuen Möglichkeiten.

Fancy Fence präsentiert innovative Lösungen im Bereich der versenkbaren Tore und Zäune

Der Stand von Fancy Fence zog die Aufmerksamkeit vieler Besucher an, und die innovativen Lösungen im Bereich der versenkbaren Tore und Zäune wurden sowohl von Branchenexperten als auch von Messebesuchern enthusiastisch aufgenommen. Es war eine ausgezeichnete Zeit für uns, unsere Produkte zu präsentieren und wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen. Wir sind stolz darauf, an dieser renommierten Veranstaltung teilgenommen zu haben und sind überzeugt, dass unsere Präsenz auf der Big 5 Global zur weiteren Entwicklung unseres Unternehmens und zur Förderung unserer innovativen Lösungen auf dem globalen Markt beitragen wird. Wir danken allen, die unseren Stand besucht und Interesse an unseren Produkten gezeigt haben.

Den vollständigen Bericht finden Sie auf unseren Social-Media-Kanälen – link

Die neuesten Umsetzungen des Zaunsystems Fancy Fence

Kolduby – Umsetzung: WWD

In Kolbudy haben wir unser innovatives Zaunsystem eingesetzt, das aus einem festen Teil und einem einzigartigen beweglichen Teil besteht, der im Boden versteckt ist. Dank dieser Lösung war die Installation an Orten möglich, an denen herkömmliche Tore problematisch wären, wie zum Beispiel steile Auffahrten oder schmale Grundstücke. Zusätzlich wurden die Personentore, die integraler Bestandteil des Systems sind, mit einem modernen Fernöffnungs- und Schließsystem ausgestattet, was den Bedienkomfort erheblich erhöht.

Warschau – Umsetzung: Konstruktora Sp. z o.o.

In Warschau haben wir in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Konstruktora Sp. z o.o. ein weiteres Projekt auf Basis des FANCY FENCE-Systems realisiert. Wie in Kolbudy bestand der Zaun aus einem festen und einem beweglichen Teil, der im Boden verborgen war. Die Flexibilität der Konfiguration ermöglichte es, das System an die spezifischen Bedürfnisse des Grundstücks anzupassen, und die Personentore wurden so gestaltet, dass sie harmonisch mit dem Rest des Zauns verschmelzen.

Beide Umsetzungen unterstreichen, wie das FANCY FENCE-System den vielfältigen Anforderungen von Einfamilien- und Mehrfamilienhausbesitzern gerecht werden kann und gleichzeitig einen hohen Standard und Bedienkomfort bietet. Wir laden Sie ein, unser gesamtes Angebot zu entdecken und uns zu kontaktieren, um Ihre individuellen Bedürfnisse zu besprechen.

Erfolgreiche Tests von Anti-Terror-Toren

In einer Ära, in der die städtische Sicherheit immer mehr in den Vordergrund rückt, sind Innovationen bei Sicherheitstoren der Schlüssel zum Schutz öffentlicher Räume. Das polnische Unternehmen Fancy Fence, bekannt für die Herstellung von hochwertigen ausfahrbaren Toren, hat einen weiteren Meilenstein in Sachen Sicherheit erreicht.

Im April dieses Jahres wurde das neu entworfene HVM-Tor von Fancy Fence einem strengen Crash-Test im renommierten CTS-Testzentrum in Münster, Deutschland, unterzogen. Der Test bestand darin, dass ein 7,5-Tonnen-Lkw mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h gegen das Tor fuhr. Die Ergebnisse waren beeindruckend: Das Tor stoppte nicht nur das Fahrzeug, sondern übertraf auch die Erwartungen und erreichte einen Eindringwert von -2,8 m, was bedeutet, dass das Fahrzeug zurückgestoßen wurde.

Jacek Kühnl-Kinel, der Schöpfer und Eigentümer von Fancy Fence, kommentierte: “Crash-Tests sind ein entscheidendes Element im Designprozess neuer Tore. Wir wollten sicherstellen, dass unser HVM-Tor nicht nur internationale Sicherheitsstandards erfüllt, sondern diese sogar übertrifft. Die Testergebnisse im CTS bestätigten unsere Erwartungen und geben uns das Vertrauen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.”

Das HVM-Tor, benannt nach dem Akronym “Hostile Vehicle Mitigation”, wurde entwickelt, um maximale Sicherheit an öffentlichen Orten zu gewährleisten. Seine einzigartige Konstruktion ermöglicht ein effektives Stoppen von Fahrzeugen und behält gleichzeitig ein ästhetisches und diskretes Erscheinungsbild bei.

Dieser Erfolg in Münster ist ein weiterer Schritt in der Mission von Fancy Fence, innovative und sichere Lösungen für Städte und öffentliche Plätze weltweit anzubieten.

Sustainable Infrastructure Key Cluster

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Mitglied des Sustainable Infrastructure Key Cluster (http://www.klasterzi.pl) sind, das Lösungen für die Bereiche Bauwesen, IT und industrielle Automatisierung entwickelt und anbietet.

NCBR-Konferenz “Innovationshorizonte

Am 26. November 2021 schlug das Herz der Innovation in Warschau! So lässt sich die NCBR Innovation Horizons Konferenz zusammenfassen, an der wir mit unserem FANCY FENCE System teilnehmen durften.

Zunächst einmal möchten wir uns bei den Konferenzteilnehmern bedanken, mit denen wir sprechen und Erfahrungen austauschen konnten! Gemeinsam haben wir die wichtigsten Herausforderungen, Möglichkeiten und Gefahren im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Technologien sowie die Chancen und Hindernisse für die Entwicklung diagnostiziert. Natalia Hatalska regte uns in ihrem Vortrag “Wird die Technologie uns retten?” zum Nachdenken über die heutige Welt und die Entwicklung der Technologie an. Gemeinsam mit anderen Begünstigten des NCRD diskutierten wir darüber, was eine Entdeckung zu einer Innovation macht und ob es eine Innovatoren-DNA gibt.

Vielen Dank für all die anregenden Reden und Diskussionen zum Thema Innovation.

Zuschüsse der Europäischen Union

Wir haben es! Dank der Zuschüsse der Europäischen Union können wir weiter wachsen und unser Angebot erweitern.

Titel des Projekts: Entwicklung neuer Arten von innovativen Fancy Fence Systemtoren.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung neuer Produkte für das FANCY FENCE-System:

(a) Tore mit voller Spannweite,

b) Gatter mit einer Breite von mehr als 5 m und

c) in den Boden eingelassene Anti-Terror-Tore, die der Marktnachfrage entsprechen, die in den letzten drei Jahren bestätigten Marktnachfrage entsprechen..

  • Das Projekt wird zu neuen Produkten und zur Optimierung von Produktions- und Montageverfahren führen, was eine erhebliche Kostenreduzierung ermöglicht.

Weitere Informationen https://fancyfence.eu/europaische-fonds/

Bahnhof von Annemasse

Das FANCY FENCE System wurde ausgewählt, um den Haupteingang des neuen Bahnhofs in Annemasse, Frankreich, zu sichern. Hier wurden drei speziell verstärkte Tore errichtet, die zusammen eine 15 Meter hohe Blockade bilden, um den Bahnhofsbereich über Nacht abzusperren. Der Bahnhof wird im Rahmen der Einrichtung der neuen CEVA-S-Bahn modernisiert.

Die Bahnlinie Cornavin-Eaux-Vives-Annemasse, kurz CEVA, soll ab Ende 2019 die französische Stadt Annemasse nahe der Grenze zu Genf in der Schweiz mit ihrem Hauptbahnhof Cornavin verbinden.

FANCY FENCE Global ist für die Realisierung dieses prestigeträchtigen Projekts im öffentlichen Raum verantwortlich.

Der Bahnhof von Annemasse ist Teil eines großen Projekts zur Wiederbelebung des Zentrums dieser charmanten französischen Stadt.